In unserem Training im Familienzentrum arbeiten wir mit der  Stappenmethode.

Die Stufen- oder 'Stappenmethode' von Brunia/van Wijgerden ist eine Lehrmethode, Kindern Schach beizubringen.

Die Stufenmethode von Rob Brunia und Cor van Wijgerden existiert seit 16 Jahren.


Zur Methode:  
Viele Leute fragen, wie schnell man vorgehen soll, und was die optimale Zeit für eine Stufe ist. Die Antwort lautet: So lange wie möglich. Das richtige Lösen der Aufgaben und das Erhalten einer Urkunde sagt noch wenig über die Spielfähigkeit oder Spielstärke aus. Erst wenn die Schüler das Gelernte regelmäßig in ihren Partien anwenden, kann an eine folgende Stufe gedacht werden. Für Kinder, die in ihren Partien die ungedeckten Figuren ihres Gegners nicht schlagen, ist die Stufe 2 noch zu hoch gegriffen. Wir starten je nach Leistungsbild der Schachkinder mit der passenden  Methode. Geübt wird in einem Übungsheft, am Computer und natürlich am Schachbrett. Die Kinder üben in kleinen Trainingsgruppen mit einem persönlichen Ansprechpartner.

Bei einem Besuch des Schachbundestrainers bei unserem Schachtraining wurde diese Methode unseren Trainern auch empfohlen. Dazu folgender Artikel im Internet:

 

http://www.halleforum.de/Halle-Nachrichten/SchachBundestrainer-in-Halle/30350


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!